Laufender gesunder Hund

TopDog-Trainer Florian Pfante, Standorte Hannover & Wunstorf.

Als Hund des Monats, oder besser  als Team des Monats, habe ich diesen Monat Doro und Moma gewählt.
Lest selbst Doro’s Geschichte, viel Spaß:

Doro: „Hey, hier seht ihr Momo und mich, zu Hause darf sie bei mir fast alles. Und falls ihr euch die Frage stellen solltet, ja sie schläft auch mit im Bett. Sogar unter der Bettdecke. Also, ich meine komplett unter der Decke.

Ich weiss, viele mögen sowas gar nicht, aber für uns ist das voll ok. Sie liebt es ganz nah bei uns zu sein und für mich ist sie eine prima Wärmflasche, mit der man auch noch kuscheln kann. Als sie noch ganz klein war, haben wir sie auf dem Hof, auf dem wir wohnen, immer frei laufen lassen, damit sie mit allen anderen Hunden spielen kann und auch von ihnen lernt. Das ging jedoch nach hinten los. Sie hörte draussen gar nicht auf uns. Sie verarschte uns regelrecht, wenn wir sie riefen und lief davon. Klar, macht ja auch viel mehr Spass mit den andern Hunden zu spielen, als zu uns zu kommen. Auch das Futter, mit dem wir sie lockten, interessierte sie nicht, denn sie bekam ja trotzdem immer ihr Futter, wenn sie wieder im Haus war. Tja, das war echt mega anstrengend mit ihr und sie führte mich regelrecht an den Rand der Verzweiflung. Ich war oft richtig wütend auf sie. Ich war zwar, als sie ein Welpe war, gleich mit ihr in einer Hundeschule, aber irgendwie war das nichts Halbes und nichts Ganzes. Ich hatte einfach keinen konkreten Plan für mein eigenes Verhalten. Ich wusste nicht wie ich sie richtig erziehen sollte. Als es dann draussen mit ihr immer schlimmer wurde, sah ich mich nach einer anderen Hundeschule um. Da trafen wir auf Florian. Das war das beste was mir und Momo passieren konnte. Ich lernte binnen kürzester Zeit, wie ich mich ganz konkret zu verhalten habe und was ich machen muss, damit Momo auch draussen richtig gut hört. Ich lernte vor allem sehr viel über mich selbst und dies übertrug sich auf auf andere Lebensbereiche. Wenn man etwas erreichen will, dann kann man das. Ich bin jetzt viel klarer in meinen Entscheidungen und Handlungen und das tut nicht nur Momo gut, denn sie erlebt jetzt kein Wischiwaschiefrauchen mehr, sondern ein sicheres und verlässliches Rudelführerfrauchen.

Durch Florian weiss ich, auf was es wirklich ankommt in meiner Hundeerziehung und ich freue mich jeden Tag, das ich so einen tollen und lieben Hund an meiner Seite habe. Ich bin mittlerweile schon fast selbst zum Experten geworden für meinen Hund und ich kann ihr jetzt alles beibringen, was ich will. Momo und ich sind, dank Florian, ein super Team geworden. Draussen ist Momo jetzt sehr aufmerksam mir gegenüber und hört super, wenn ich ihr ein Kommando gebe. Wenn sie richtig doll abgelenkt ist, wenn zum Beispiel ein anderer Hund in ihrer Nähe ist, den sie richtig gerne mag und mit dem sie spielen möchte, fällt ihr das manchmal noch ein wenig schwer, aber das ist vollkommen normal. Das ist einfach eine reine Übungssache und liegt an mir, das mit ihr noch weiter zu trainieren. Aber ich weiss jetzt wie. Neulich war schlechtes Wetter und wollte ich ihr einen neuen Trick beibringen. Tja, was soll ich sagen, sie lernte das Küsschen geben innerhalb von wenigen Stunden. Also, was hält uns auf? Nichts. Wir freuen uns wie Bolle auf die nächste Stunde in der Hundeschule mit all den tollen Menschen, Hunden und natürlich mit dem weltbesten Hundetrainer Florian.

Momo & Doro

 

© 2016 Copyright TopDog-Training / Impressum & Datenschutz / AGB