Laufender gesunder Hund

TopDog-Trainer Jörg Müller, Ratingen:

Im März fand der dritte Teil der „ KTS „ Reihe bei Thomas Baumann statt.

Ich bin froh diese Reihe gebucht zu haben, die Sichtweise auf die „ Hundeausbildung“, schwindet immer mehr. Ich denke mittlerweile auch das es sehr wichtig ist das Individuum Hund und den Menschen genau zu betrachten sowie die Beziehung und Bindung zueinander mit einzubeziehen.

Kurzes Statement von Thomas:

Gerade bei verhaltensauffälligen Hunden ist der Blick hinter die (Verhaltens-)Kulissen enorm wichtig.

Doch wie kann es gelingen, einen im Verhalten schwierigen Vierbeiner besser zu „durchschauen“, um letztlich neben der Ursachenfindung auch das optimale Trainings- oder Therapieprogramm erarbeiten zu können?

In einer umfassenden und vor allem standardisierten Verhaltensanalyse steckt ein ausgesprochen hohes Potential zur „Entdeckung“ von offensichtlichen und teilweise auch verborgenen Merkmalen der Hunde-Persönlichkeit. Enorm wichtig, um letztlich auch die Verhaltensweisen eines SCHWIERIGEN Hundes verstehen zu können.

Nur eine Momentaufnahme? Herstellen von „gekünstelten“ Testsituationen, die der Hund eh durchschaut? Bei weitem gefehlt. Mit gezielten und individuell eingesetzten Stressoren können die wesentlichsten Persönlichkeitsmerkmale bei Hunden sehr zutreffend herausgefunden werden. Allgemeine und besondere Strategien zur Konfliktlösung, grundlegende Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit gegenüber Menschen und Hunden, Verhalten gegenüber nicht sozialen Umwelteinflüssen, Verhalten bei Ressourcenkonflikten wie Futter oder Spielzeug, Beziehungs- und Bindungsoptionen gegenüber dem Hundehalter und vieles mehr.

Unsere acht analysierten Hunde erbrachten ein sehr breites Spektrum an Verhaltensweisen mit vielen Hinweisen zu operanten, reflexbehafteten oder auch reflexartigen (Automatismen) Verhaltensweisen. Von unsicher, schreckhaft und normal, bis aggressiv bissig konnten wir vier Tage lang sehr viele Verhaltensmuster erkennen, die letztlich dazu führten, heute und in Zukunft deutlich mehr Verständnis und Toleranz für problematische Vierbeiner aufzubringen. Eine ganz wichtige Voraussetzung für mehr Erfolge in Erziehung, Training und Verhaltenstherapie. 

Ich konnte die Zeit mit euch sehr genießen und sage danke an Aliki, Beate, Franz, Gabi, Jörg, Michaela, Mona, Simon, Susanne, Sylvia und Tanja. Ein besonderer Dank geht an Simon für seine selbstlose Unterstützung an der Video-Kamera!

Mehr Infos über unseren Trainer Jörg Müller und seinen Standort findet ihr HIER!

Buchen Sie jetzt Ihre Gratis Stunden!

© 2016 Copyright TopDog-Training / Impressum & Datenschutz / AGB